Marketing für Schmuckläden: ein Beispiel aus den USA

So geht es auch! Der Juwelier Steven Singer aus Philadelphia geht bei der Werbung sehr ungewöhnliche Wege. Ein Beispiel: seit 5 Jahren verwandelt er sein Geschäft jährlich in ein Schaumbad und lässt seine Kunden unter den Seifenblasen nach Preisen tauchen.
Schmuck unter Seifenblasen
Das ganze wird live im Radio übertragen, andere Geschäfte stiften auch Preise dazu (dieses Jahr gab es eine Harley Davidson und Gutscheine für Schönheitsoperationen).
Das ganze macht Steven Singer wirklich unverwechselbar, Erlebniseinkauf und Produktinszenierung stimmen hier. Es ist ein ganz deutlicher Bruch mit Tradition der oft sehr steifen Schmuckbranche. Aber die Werbung macht sicher neugieriger und ist effektiver als z.B. die Kampagne der JRG 🙂
Wer traut sich das in Deutschland zu versuchen? Ich stifte auch gerne ein paar Preise dazu!

Auch die Internetadresse des Juweliers kann man sich leicht merken. Die offizielle Webseiten findet man unter der Domain “ihatestevensinger.com” – übersetzt: “Ich hasse Steven Singer”

Fallen Sie nicht auf Betrug mit Edelsteinen rein!

Immer wieder fallen unerfahren Käufer auf eine alte Betrugsmasche mit angeblich wertvollen Edelsteinen herein. Wie der Betrug funktioniert und wie Sie sich schützen können erfahren Sie in diesem Gastbeitrag. Ein großes Dankeschön an Thomas Pfneisl vom Wiener Edelstein Zentrum.
Logo Wiener Edelstein Zentrum

2008 veröffentlichte ich auf unserer Webseite und in der österr. Fachzeitschrift “UhrenJuwelen” mehrere Artikel über Edelsteinbetrüger in Indien und Thailand.

Aus gegebenem Anlass sei hier vor einer Betrugsform gewarnt, die in den 1980ern in Deutschland erfunden wurde und nunmehr wieder fröhliche Urständ feiert.

Dabei werden Rubine, Saphire und Smaragde von inferiorer Qualität in verplombten Klarsichtdosen zu einem Bruchteil der in den begleitenden, pompösen “Gutachten” angegebenen, jedoch maßlos überzogenen Werte zum Kauf angeboten.

Die Opfer sind unvorsichtige Banker, die sich von den seriös aufgemachten Gutachten blenden lassen und die Steine zur Kreditbesicherung akzeptieren, sowie private Investoren, die das große Geschäft wittern. Mehrmals wandten sich auch Personen an uns, denen Schuldner solche Edelsteine angeboten oder bereits angedreht hatten.

Der Trick ist immer der gleiche. Die Anbieter geben z.B. akuten Geldbedarf als Grund dafür an, warum sie bereit sind, sich um lächerlich wenig Geld von den Steinen zu trennen. Aufgrund der Dringlichkeit bleibt den Geldgebern keine Zeit, die Gutachten zu prüfen. Schließlich gehen sie auf das Geschäft ein, weil bei einem Kaufpreis von nur 10% des Schätzwerts ja nichts passieren kann, oder?
„Fallen Sie nicht auf Betrug mit Edelsteinen rein!“ weiterlesen

Preis für das beste Schmuck-Schaufenster

Viele unserer Kunden geben sich ja sehr große Mühe bei der Dekoration ihrer Schaufenster. Jetzt können Sie dafür etwas gewinnen: die JRG Jewellery Relations Group ruft zu einem Schaufensterdekorations-Wettbewerb auf. Zu gewinnen gibt es 1000,- Euro für den ersten Platz und die Messlatte liegt, naja, wenn man sich die Ergebnisse der letzten Jahre anguckt nicht besonders hoch…

Die JRG ist eine “Initiative der deuschen Schmuckbranche” die von vielen Kollegen starke Kritik einstecken muss. Ihre Aktionen wirken oft reichlich altbacken und und die Kampagne “Schmuck ist …” mit den geköpften Modells aus der Bilderdatenbank kommt auch nicht recht vom Fleck.
Selbstbewusst? Was will uns die Schmucklobby damit sagen?
Bild: JRG

Stern-TV über Goldankäufer

Gestern kam bei Stern-TV ein interessanter Bericht über die Goldankäufer. Hier gibt es die Infos zum nachlesen.
Stern TV
Traurig ist nur das auf der Seite von Stern-TV Anzeigen eingeblendet werden von den Firmen die häufig besonders in der Kritik stehen.

Tiffany-Trauringe als iPhone App

Tiffany hat jetzt eine App fürs iPhone veröffentlicht mit der man sich sich auch unterwegs schnell seinen Trauring zusammenbauen kann.
iPhone App von Tiffany
Ich stelle mir das ja sehr romantisch vor: “Hey Baby guck mal hier auf meinem iPhone, da machen wir schnell die Ringe klar!”

50.000 Beiträge im Schmuck-Forum

Ein großer Glückwunsch an das aktive Schmuck-Forum.
50.000 Beiträge – und nur 201 von mir 🙂
Martin, mach weiter so! Und ein herzlicher Gruß an alle Schmuck-Verrückten die ich im Forum kennenlernen durfte. Daraus hat sich schon mancher nette und produktive Kontakt ergeben.

Das Schmuck-Portal

Silber über 500,- €/kg!

Jetzt ist es soweit: Silber kostet mehr als 500,- € je Kilogramm.

Wo wird das noch enden?

Jetzt muss ich aber ganz schnell unsere Preise aktualisieren 🙁

Klotzen nicht kleckern – unser Schmuck in der Werbung von Hallhuber

Ich habe es vor einem Jahr schon hier prophezeit: der Trend geht wieder zu klassischem, großen Silberschmuck.

Jetzt hatten wir die Chance die aktuelle Fotoproduktion für die neue Sommerkollektion des Modelabels Hallhuber mit unserem Schmuck auszustatten. Demnächst werden die Motive in ganz Deutschland in den Hallhuber-Filialen und auf Plakatwänden zu sehen sein!

Es ist wirklich toll wie der Schmuck wirkt wenn er professionell in Szene gesetzt wird. Ganz anders als auf den neutralen Produktfotos in unserem Online-Shop. Vielen Dank und ein großes Kompliment an die Stylistin Connie Eisenmann die für die Auswahl des Schmucks verantwortlich war.

Hier eine kleine Vorschau:

Bei uns im Online-Shop: Armspange, Halsspange

Bei uns im Online-Shop: Armspange