10 Gründe warum Sie die Serienfertigung von Schmuck nicht selber machen sollten

Wir kümmern uns für Sie um die Schmuckproduktion.

1. Sparen Sie Geld:

Nicht immer lohnt es sich eine Serienfertigung selber durchzuführen. Nutzen Sie unseren Produktionsservice um die Produktivität Ihrer Werkstatt zu optimieren

2. Sparen Sie Zeit:

Sie müssen nicht alles selbst machen. Unsere erfahren Silberschmiede in Mexiko und Asien übernehmen die langweilige Serienfertigung. Sie können sich auf das Wesentliche konzentrieren und bekommen Freiraum für Ihre Kreativität.

3. Geben Sie Ihren Kunden beste Qualität:

Wenn Sie uns die Produktion anvertrauen bedeutet das keinen Qualitäts- oder Imageverlust. Wir arbeiten diskret, zuverlässig und mit der gleichen Sorgfalt wie in Ihrer eigenen Werkstatt.

4. Nutzen Sie die passende Technik:

Um große Auflagen schnell und günstig herzustellen nutzen Sie unsere Kontakte zu modern ausgestatteten Schmuckfabriken. Fertigung mit Laser, CNC-Fräsen, Kettenmaschinen, Rapid-Prototyping, Präzisionsguss oder Hochleistungs-Stanzen machen wir auch für Sie zugänglich.
Einzelstücke oder kleine Serien können günstig, ohne große Einrichtungskosten in Handarbeit hergestellt werden.

5. Verwirklichen Sie Ihre Schmuck-Ideen:

Bei Designs die Sie selber nicht wirtschaftlich herstellen können helfen wir mit Know-How und Kontakten weiter.

6. Wählen Sie das passende Material:

Die Preise von Silber und Gold steigen immer weiter. Sind Sie darauf vorbereitet? Wir helfen Ihnen, eine günstige Modeschmuck-Linie herzustellen.

7. Mit Steinen:

Profitieren Sie von unseren Kontakten bei der Beschaffung von Schmuck-Steinen. Ob Diamant oder Mondstein: wir kennen eine günstige Quelle.

8. Wir verpacken für Sie:

Verpackung im Blister, Aufsteckkarte oder Schmuckschachtel? Ihr Abnehmer verlangt eine EAN-Nummer? Alles fertig konfektioniert mit Ketten und POS-Display? Das übernehmen wir für Sie.

9. Wenn der Schmuck fertig ist geht es erst richtig los:

Nachträgliche Personalisierung? Lieferung des Schmucks in die Schweiz unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften? Kein Problem.

10. „Private Label Jewellery“

Wir sind Hersteller von Schmuck und helfen Ihnen bei der Produktion von Schmuck in Silber, Gold oder als Modeschmuck.

Treffen am Rande der Mineralientage

Am Freitag beginnen in München die Mineralientage. Europas größter Marktplatz für edle und schöne Steine.

Wir möchten uns dort mit einigen Schmuck-Kollegen treffen. Wer von Ihnen ist auch in München und hat Lust dazuzustoßen?

Edelsteine und Sternzeichen

Bringen bestimmte Steine je nach Sternzeichen Glück? Edelsteinen werden ja positive Eigenschaften nachgesagt und viele Leute tragen sie als Glücksbringer. Seit der Antike glauben die Menschen an die Beziehung zwischen Edelstein, Sternzeichen und Mensch. Und auch heute noch ordnet man den Sternzeichen jeweils bestimmte Steine zu, denen nachgesagt wird, dass sie positive Charaktereigenschaften unterstützen und Schwächen ausgleichen können. „Edelsteine und Sternzeichen“ weiterlesen

Steinschmuck der anderen Art

Vor Kurzem suchte ich im Internet nach dem Begriff „Steinschmuck“. Meine Suche ergab folgenden Treffer: Auf mein.salzburg.com fand ich ein sehr schönes Foto von einem Weißen Mauerpfeffer und einem Hauswurz. Das sind beides Pflanzen, die bevorzugt auf steinigen Boden wachsen und gerne als Dekoration für Steingärten verwendet werden! Auch eine Art Steinschmuck ;-).

Steinschmuck der anderen Art
Steinschmuck der anderen Art

Mit unserem Steinschmuck können Sie zwar nicht Ihren Garten, dafür aber sich selbst verschönern.

Wie Sie Schmuck richtig aufbewahren

Damit Schmuck lange gut aussieht, ist neben der richtigen Pflege auch ein geeigneter Ort zur Aufbewahrung wichtig. Wenn man nämlich alles einfach in irgendeine Kiste wirft, hat man nach einiger Zeit ein unentwirrbares Knäul.

Sie sollten Ihren Schmuck auch nicht offen herumliegen lassen, sonst kann er durch Umwelteinflüsse Schaden nehmen. Besonders bei Steinschmuck ist Vorsicht geboten: Steine wie Türkis, Amethyst, Rosenquarz oder Citrin können durch Sonneneinstrahlung verblassen. Manche Steine wie z. B. Bernstein oder Koralle können brüchig werden, wenn sie zu lange der Sonne oder der Luft ausgesetzt sind. Schmuck wird deshalb am Besten in einem geschlossenen Behälter aufbewahrt. Das kann die Originalverpackung sein oder ein Schmuckkästchen mit einzelnen Unterteilungen für Ketten, Ringe oder Armbänder. Das Kästchen sollte auch Steckvorrichtungen für Ringe haben.

Bevor Sie Ihren Schmuck verstauen, müssen Creme- und Make-up-Reste mit einem weichen Tuch entfernt werden. Achten Sie auch darauf, dass Steinschmuck bei der Lagerung keinen direkten Kontakt zu anderen Schmuckstücken hat – harte Edelsteine können andere Steine beschädigen und das Metall zerkratzen.

Hier noch ein kleiner Tipp: Silberschmuck läuft nicht so schnell an, wenn er zusammen mit einem Stück Alufolie aufbewahrt wird.

Die Schliffarten und Schliffformen der Edelsteine

Im Grunde gibt es nur zwei Schliffarten, den Glattschliff und den Facettenschliff. Beim Glattschliff wird – wie der Name schon sagt – die Oberfläche ganz glatt geschliffen. Er kann eben oder gewölbt ausgeführt werden. Bei glatten, gewölbt geschliffenen Steinen spricht man von Cabochon. Diese Schliffart wird überwiegend für undurchsichtige und durchscheinende Edelsteine, z. B. Achat, Amethyst oder Onyx, verwendet. Es ist auch die einzige Möglichkeit, optische Effekte wie den Katzenaugeneffekt (z. B. beim Tigerauge) und den Asterismus (sternförmige Lichtstreifen) voll zur Geltung zu bringen.
Edelsteine mit Facettenschliff haben viele kleine gatte Flächen, die sogenannten Facetten. Durch sie erhält der Stein sein Farbenspiel. Der Facettenschliff wird fast nur bei durchsichtigen Steinen angewandt. Auch eine Kombination von Facettenschliff und Glattschliff ist möglich, also entweder Oberteil facettiert, Unterteil glatt oder umgekehrt.

Die Schliffformen werden nach der Grundform der Steine benannt. Am häufigsten sind geometrische Grundformen: rund, oval, Carré (quadratisch), Baguette (rechteckig), Triangel (dreieckig), kegelförmig oder Navette (spitzelliptisch). Dazu kommen Fantasieformen wie Herz oder Tropfen.

Schauen Sie sich doch mal in unserem Schmuck Online-Shop um. Wir bieten Steinschmuck aus 925er Silber mit Edelsteinen in verschiedenen Schliffarten und Schliffformen.

Viel benutzt, aber eigentlich veraltet – der Begriff „Halbedelstein“

Im Handel begegnet man immer wieder dem Begriff „Halbedelstein“, der aber wegen seiner abwertenden Bedeutung besser nicht mehr verwendet werden sollte. Früher wurden damit Schmucksteine mit einem geringeren Härtegrad bezeichnet, die oft in der Natur vorkommen. Gemeint waren z. B. Achat, Amethyst, Jaspis, Lapislazuli, Malachit oder Onyx. Sie sind günstiger zu haben, aber ihre Schönheit macht sie genauso wertvoll wie „echte“ Edelsteine. In der Kategorie Steinschmuck finden Sie in unserem Online Schmuckshop eine große Auswahl an Silberschmuck mit diesen Steinen.

Der Begriff „Halbedelstein“ ist veraltet und suggeriert eine Minderwertigkeit, die keinesfalls zutrifft. Heute spricht man deshalb nur noch von Edelstein oder Schmuckstein. Schließlich gibt es ja auch gar keine „halben Edelsteine“, oder?

Rubin-Zoisit – Ein Stein für die Fruchtbarkeit?

Wie vielen anderen Edelsteinen wird auch dem Rubin-Zoisit heilende Wirkung nachgesagt. Er soll die sexuelle Lust und die Gefühlsebene harmonisieren. Außerdem soll er vor Geschlechtskrankheiten schützen (darauf würde ich mich aber nicht nur verlassen…) und die Fruchtbarkeit steigern. Manche Leute schwören ja auf die Wirkung als „Heilstein“ – auch wenn sie wissenschaftlich nicht belegt ist.

Silberschmuck mit Rubin-Zoisit

Aber auch, wenn Sie einfach nur auf der Suche nach einem schönen Anhänger oder Ring mit Rubin-Zoisit gefasst in Silber sind, finden Sie bei uns eine schöne Auswahl. Ich habe in Indien eine seltene Gelegenheit gehabt, sehr schöne Steine zu finden und hochwertig fassen zu lassen.

Türkise mal ganz anders

Ein Türkis ist ein Edelstein und wird vorwiegend in der Schmuckherstellung verwendet. Das dachte ich auch, bis ich auf ein Angebot bei Etsy gestoßen bin. Mit diesen Türkisen kann man sich sogar waschen! Es handelt sich um Seifen in Form von Edelsteinen. Sie sind als Türkis oder als Amethyst erhältlich und sehen wirklich täuschend echt aus. Sehen Sie selbst.

Aber keine Sorge – unser Türkisschmuck löst sich nicht im Wasser auf!

Steinschmuck Schatzkiste

Die Schatzkiste - Silberschmuck mit echten Steinen

Die neue Lieferung mit Steinschmuck aus Indien ist angekommen! Ich habe den Schmuck selbst ausgesucht und jetzt hat ihn die Spedition abgeliefert.

Jetzt muss erst einmal alles ausgepackt werden und dann säubern wir jedes Stück noch einmal in unserem Ultraschallreinigunsgerät.

Dabei entstanden diese Bilder der „Piraten-Schatzkiste“. Sieht doch wirklich klasse aus, oder?

Ein Haufen Steinschmuck

P.S.: Die Kiste wog etwa 30 Kilo… Ganz schön viel Silber.